RAUCHMELDER RETTEN LEBEN!


Der bauliche Brandschutz-Standard ist in Deutschland sehr hoch. Er verhindert die Brandausbreitung auf benachbarte Gebäude. Personen im Gebäude selbst sind dadurch jedoch nicht geschützt.

Gerade im privaten Bereich ereignen sich in der Nacht die schlimmsten Brandkatastrophen. Da der Geruchssinn im Schlaf ausgeschaltet ist, kann er giftige Dämpfe nicht erkennen. Jeden Monat sterben in Deutschland etwa 40 Menschen, bevor das eigentliche Feuer ausgebrochen ist, an Rauchvergiftung.

Was Sie vielleicht noch nicht wussten:

Bereits das Einatmen einer Lungenfüllung des Brandrauchs kann tödlich sein. Daher ist die Gefahr, in der Nacht bei einem Brand durch eine Rauchvergiftung zu sterben, sehr hoch. Aus diesem Grund sind Rauchmelder in vielen Bundesländern mittlerweile gesetzlich vorgeschrieben.

Geprüfte Rauchmelder schaffen hier Abhilfe. Das VdS-Prüfzeichen steht dabei für Sicherheit und Qualität. Der eindringliche Alarm warnt Sie auch im Schlaf und gibt Ihnen so die Möglichkeit, sich und Ihre Familie in Sicherheit zu bringen und die Feuerwehr rechtzeitig zu alarmieren.